November`19

Wettkampfkalender Saison 19/20

           Europacup in Ruka / FIN

  • 29. November`19
  • 30. November`19

 

           Weltcup in Shimao Lotus Mountain / CHN

  • 21. Dezember`19
  • 22. Dezember`19

 

           Europacup in Airolo / SUI

  • 17. Januar`20
  • 18. Januar`20
  • 19. Januar`20 / Team

 

          Weltcup in Moskau / RUS

  • 25. Januar`20
  • 26. Januar`20

 

          Weltcup in Deer Valley / USA

  • 7. Februar`20

 

           Weltcup in Minsk / BLR

  • 22. Februar`20

 

            Weltcup in Almaty / KAZ

  • 28. Februar`20

 

            Weltcup in Krasnoyarsk / RUS

  • 7. März`20

 

          Schweizermeisterschaft in Airolo / SUI

  • 26. - 27. März`20

 

           Europacup in Chiesa in Valmalenco / ITA

  • 1. April`20
  • 2. April`20

 

          Junioren Weltmeisterschaften / sofern ich die Quali schaffe

          Chiesa in Valmalenco / ITA

  •  5. April`20
  •  6. April`20 / Team

   

Oktober`19

Nun habe ich die Sommersaison mit der Quali auf der Wasserschanze für den nächsten Winter erfolgreich beendet.

Genau richtig zum ersten Schneetraining anfangs Oktober bekam ich mein neues Dienstfahrzeug.

Ein grosses Dankeschön an AMAG Schweiz.

Zurzeit absolviere ich die ersten Sprünge auf Schnee in Saas-Fee.

Pirmin

August`19

Am 31. August beim FIS Freestyle Belarus Championship Open schloss ich meine Sommerwettkampfsaison erfolgreich ab.

Zum Abschluss durfte ich in Minsk nochmals als dritter auf das Podium steigen.

Gewonnen hat den Contest mein Teamkollege Noé Roth.

Innert drei Wochen war dies der dritte Wettkampf wo ich auf dem Podium stehe. Ein unglaubliche Sommerserie für mich.

Pirmin, Bericht: Swiss-Ski

 


Eine Woche nach meinem Sieg am Freestyle Masters in der Schweiz konnte ich mich über eine weitere top Platzierung in Kanada freuen.

Am 24. August absolvierte ich beim Mondial AcrobatX in Québec am Nachmittag die Quali. Als zwölfter erreichte ich mein erstes Zwischenziel.

Die zwölf besten Athleten aus der Quali machten beim Nachtfinale dann den Sieger aus.

Da das Teilnehmerfeld stark besetzt war, musste ich beim ersten Finalsprung schon ein dFFdF zeigen damit ich überhaupt eine Chance hatte um weiterzukommen.

Erst zum zweiten Mal zeige ich einen dreifachen Salto mit fünf Schrauben. Mit diesem Sprung konnte ich mich erfolgreich in den top Sechs platzieren.

Beim Superfinale zeigte ich einen FdFdF. Auch dieser Sprung gelang gut. Wiederum konnte ich aufs Podest steigen, diesmal auf die Nr. 2. /// Bericht Swiss-Ski

Pirmin


Nach der langen Verletzungspause startete ich am 18. August am

Freestyle Masters in Mettmenstetten mit einem Sieg.

Die Quali am Morgen verlief nicht nach meinem Geschmack.

Nur mit viel Glück schaffte ich den Finaleinzug der 12 besten der

am Nachmittag durchgeführt wurde.

Hier lief es mir um einiges besser. Meine Sprünge waren gut und

ich erreichte den direkten Finaleinzug der besten sechs.

Nun wagte ich meinerseits einen neuen Sprung. Zum allerersten

Mal sprang ich den dFFdF (3 Salti mit 5 Schrauben). Der gelang mir

recht gut. Am Schluss konnte ich mit meinen Teamkollegen das

Podest rocken. Wir feierten einen Dreifachen CH-Sieg.

Bericht Swiss-Ski

 


Juhui, ich habe einen Kopfsponsor.

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.

Pirmin

 


Am 18. August werde ich am FIS Freestyle Aerials Master 2019 in Mettmenstetten teilnehmen.

Dies wird mein erster Wettkampf nach meinem Kreuzbandriss vom vergangenen Februar sein.

Willst du Weltklasse-Athleten auch mal im Sommer auf der Wasserschanze sehen, dann nutze

die Gelegenheit und schau vorbei.

Sonntag, 18. August, Ort: Jumpin, CH-8932Mettmenstetten, provisorischer Zeitplan:

Training Quali: 09.00 –10.15

Quali: 10.20 –11.00 (2 Sprünge)

Training Final: 12.00 –13.00

Final: 14.00 –15.30

Pirmin


Danke an Sport Haert für die tolle Unterstützung bis an die

Olympischen Spiele 2022 in Peking.

Ich finde es toll, dass ihr an mich glaubt und ich hoffe,

dass ich dies mit guten Resultaten zurück geben kann.

Pirmin

Juli`19

Nun habe ich die Abschlussprüfung (QV) als Kaufmann EFZ an der UNITED school of sports und der Gemeinde Volketswil erfolgreich bestanden.

Das heisst, dass ich mich von jetzt an voll auf den Spitzensport konzentrieren kann.

Pirmin

 

Juni`19

 Wettkampfkalender im Sommer (Wasserschanze)

 

- 13. Juli Freestyle-Night in Mettmenstetten / SUI

- 18. August Freestyle Masters in Mettmenstetten / SUI

- 25. August Mondial AcrobatX in Québec / CAN

- 31. August Freestyle Belarus Championships Open / BLR


 Nach einer dreieinhalbmonatigen Verletzungspause bin ich wieder in das Mannschaftstraining von Swiss-Ski eingestiegen. Es ist schön wieder meine Leidenschaft ausüben zu können.

Manchmal muss man einen Schritt zurück machen um wieder einen nach vorne zu kommen.

Im Moment absolviere ich nur Einfach- bzw. Zweifachsprünge mit verschiedenen Anzahl von Schrauben.

Pirmin

April`19

DIE SAISON 18/19 IST ZU ENDE - gut zwei Monate früher

als ich dies geplant habe und etwas anders als ich dies

wollte. Dennoch kann ich auf einen tollen Winter zurück-

blicken. Ich freue mich jetzt schon unheimlich, wenn ich

dann nach einer etwas längeren Pause als sonst wieder

mit vollem Elan anfangen kann.......

DANKE!

In den letzten Wochen sammelte ich so viele wertvolle Erfahrungen über mich, mein Umfeld

und viele Dinge im Leben. Ich glaube dieses "Schicksal" musste irgendwie geschehen -

vielleicht, damit ich ein Stück weiter komme im Leben.

Danke allen, die mich angerufen und nachgefragt haben und danke für die tollen Nach-

richten! Erst jetzt merke ich, wie viel Rückendeckung ich habe und dass das was ich mache

mit und in meinem Leben nicht wahnsinnig falsch sein kann. DANKE!

Februar`19

Bad News von der WM: Am Mittwoch, 6. Februar passierte das Unheil. Ich habe mein linkes

Kreuzband im Training für den WM-Final gerissen. Nach dem Final wurde am 7. Februar eine

MRI-Untersuchung in Salt Lake City durchgeführt, die die Diagnose bestätigte. Nun reise ich

mit dem Team am Sonntag nach Hause. Anschliessend wird entschieden wie es weitergeht.

Schade, die Saison hat so gut begonnen.

Pirmin


WM-Final: Der Night-Event wurde unter leichtem Schneefall durchge-

führt. Ich liebe es unter diesen Bedingungen zu springen. Für mich

war es schon ein Bonus, dass ich den Final springen konnte. Ohne Druck

konnte ich die Sache angehen. Der erste Sprung ein LdFF konnte ich

leider nicht stehen. Der zweite Sprung ein FFF gelang mir recht gut.

Ich klassierte mich auf dem 9. Rang bei meinem WM-Debüt.

Mein gleichaltriger Teamkollege Noé Roth sicherte sich mit einem

perfekten Wettkampf die Bronzemedaille.

Für die Zukunft muss ich an der Vierfach-Schraube arbeiten damit

 ich mich weiter vorne platzieren kann. Pirmin


WM-Quali: Am 5. Februar nahm ich an der Quali in Deer Valley teil. Der erste Sprung ein LdFF gelang

mir recht gut. Ich belegte den 7. Zwischenrang nach Q1. Da nur die sechs besten direkt

den Finaleinzug schafften, musste ich über Q2 versuchen mich für das Finale zu qualifizieren.

Ich zeigte der Jury ein FFF. Nach diesem Sprung belegte ich den fünften Rang. Somit schaffte ich die

Quali der zwölf Besten für den Final vom 6. Februar.

Pirmin

Januar`19

Nun ist es definitiv. Ich wurde von Swiss-Ski für die Elite WM in

Deer Valley anfangs Februar selektioniert. Dies wird mein erster

Einsatz auf der ganz grossen Bühne werden. Ich freue mich schon

jetzt auf die bevorstehende Aufgabe.

Pirmin


Eine Woche nach dem Weltcup-Auftakt in Lake Placid / USA fanden gleichenorts die

US-Meisterschaften sowie zwei Nor-Am Cup Wettkämpfe statt.

An den US-Meisterschaften sprang ich einen 9. Rang heraus. Ich konnte die gute

Leistung vor Wochenfrist leider nicht ganz abrufen. Trotzdem war ich froh Dreifach-Sprünge

absolviert zu haben, damit ich mehr Routine auf diesem Level bekomme.

Der erste Nor-Am Cup, das Pendant zum Europacup verlief wieder gut. Ich zeigte konstant

gute Sprünge, dies brachte mich wieder bis in den Super Final der besten sechs vor.

Am Schluss resultierte für mich der sechste Rang.

Der zweite Nor-Am Cup wurde wegen des schlechten Wetters abgesagt.

Pirmin



Geglücktes Weltcup-Debüt inmitten der Weltelite.

Ich war schon ein bisschen aufgeregt und dennoch freute ich mich auf meine Premiere

im Weltcup. Als einziger CH-Athlet konnte ich mich als dritter für den Final 1 der besten

zwölf qualifizieren. Ich zeigte der Jury ein LdFF. Im Final 1 zeigte ich den gleichen Sprung

nochmals und wieder gelang mir die Ausführung recht gut. Als fünfter schaffte ich die

Hürde für den Super Final der besten sechs. Nun Sprang ich ein FFF. Bei der Landung

bekundete ich mühe, was sich auch auf die Note auswirkte. Dennoch konnte ich zufrieden

mit meinem Debüt sein. Am Schluss resultierte der gute sechste Rang.

Pirmin



Am 14. Januar reise ich nach Lake Placid zu meinem Weltcup-Debüt.

Ein weiterer Meilenstein in meiner jungen Karriere als Aerials-Athlet.

Ich hoffe, dass ich meine Sprünge am 19. Januar gut den Judges präsentieren kann.

Nun freue ich mich auf das Abenteuer Weltcup.

Pirmin

 

Festtage

Für das kommende Weihnachtsfest wünsche ich Euch eine ruhige und friedfertige Zeit im Kreise der

Familie, für den anstehenden Jahreswechsel einen „Guten Rutsch“ und für das Jahr 2019 Gesundheit, Zufriedenheit, Glück und – nicht nur sportlich-viel Erfolg .

Pirmin

Dezember`18

Die ersten zwei Europacup-Wettkämpfe (30. Nov. & 1. Dez.) der neuen Saison`18/19 in Kuusamo (FIN) sind vorbei. Am Freitag konnte ich bei windigen Verhältnissen nicht zeigen was ich kann. Am Schluss resultierte der 5. Rang.

Am Samstag konnte ich beide Sprünge (dFF & FdF) gut der Jury präsentieren. Mit meinen Teamkollegen (Dimitri Isler & Noé Roth) durfte ich auf das begehrte Treppchen mit der Nummer 2 steigen.

Pirmin

 

November`18

Die Andelfinger-Zeitung machte einen tollen Bericht über mich. Danke.

 Zum nachlesen in der Rubrik Medien.

Pirmin


Nun ist der Sommer definitiv Geschichte. Ich reise am 18. November nach Finnland in ein Trainingslager.

Meine ersten zwei Europacup-Wettkämpfe werde ich dann ende November in Ruka (FIN) absolvieren.

 Pirmin


Am 12. November konnte ich mit einem Vortrag mich und meine Sportart dem  Kiwanis Club Thurtal näher vorstellen. Es machte mir Spass den Mitgliedern das Aerials näher zu präsentieren.

Anschliessend wurde mir eine Unterstützung des KC Thurtal zugesprochen. Vielen Dank.

Pirmin


Tyre Talk - Bridgestone Schweiz
Tyre Talk - Bridgestone Schweiz

Cool, per 1. November`18 konnte ich eine Sporthilfe-Patenschaft mit Bridgestone eingehen.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei Bridgestone für das entgegengebrachte Vertrauen und Unterstützung schon jetzt bedanken.

Es ist schön, dass ihr an mich glaubt. Danke.

 Pirmin

 

Oktober`18

Wettkampfkalender Saison 18/19

          Europacup in Ruka / FIN

  • 30. November
  • 1. Dezember

 

          Weltcup in Lake Placid / USA

  • 19. Januar`19

 

 

           Elite Weltmeisterschaften / sofern ich die Quali schaffe

           Deer Valley / USA

  • 1. - 9. Februar`19

 

           Weltcup in Moskau / RUS

  • 16. Februar`19

 

 

           Weltcup in Minsk / BLR

  • 23. Februar`19

 

 

           Europacup & SM in Airolo / SUI

  • 23. März`19
  • 24. März`19
  • 25. März`19 / Team

 

           Europacup in Chiesa in Valmalenco / ITA

  • 31. März`19
  • 01. April`19

          Junioren Weltmeisterschaften / sofern ich die Quali schaffe

          Chiesa in Valmalenco / ITA

 

           1. - 6. April`19

 

August`18

Erfolgreiches CH-Team in Minsk
Erfolgreiches CH-Team in Minsk

Erfolgreiche Wettkämpfe in Mettmenstetten und Minsk.

Nach meinem siebten Rang am FIS Freestyle Masters

in Mettmenstetten konnte ich eine Woche später in Minsk noch

einen darauf setzen und auf das begehrte Podest steigen.

Als dritter konnte ich meine tolle Sommerform in Weissrussland

bestätigen. Zeitungsberichte sind unter Medien lesbar.

Pirmin

Juli`18

Die legendäre Freestyle Night in Mettmenstetten lockte wiederum 2000 Zuschauer an.

Im grossen Nachtfinale zeigte ich zum ersten Mal der Jury dreifach Sprünge. In dieser einmaligen Atmosphäre konnte ich meinen zweiten Rang vom letzten Jahr nochmals toppen. Ich konnte mich gegen die arrivierten Aerials Athleten durchsetzen und den Siegerpokal mit nach Hause nehmen.

Pirmin

Juni`18

Juhui, ich habe die Fahrprüfung bestanden.

Achtung; ich bin ab sofort alleine unterwegs.

Ich danke Beslim für die tolle Zeit in der Fahrschule.

Pirmin

Nach einem erholsamen Trainingsurlaub bin ich wieder voll motiviert ins Sommertraining gestartet.

Zu Beginn  steht die übliche Grundschulung der Basissprünge auf dem Programm.

In den kommenden Wochen muss ich auch die Basis legen für meine Ausdauer und den Rumpf.

 

Wettkämpfe im Sommer

  • 14. Juli Freestyle Night in Mettmenstetten
  • 19. August FIS Freestyle Aerials Masters 2018 in Mettmenstetten
  • 26. August FIS Freestyle Belarus Championships Open 2018 in Minsk

Pirmin

Mai`18

Wenn du am 10. Juni`18 noch freie Kapazität hast, würde ich mich auf deinen Besuch freuen.

Pirmin

März`18

Ein weiterer Teamerfolg.

Wir konnten uns auch noch über den Gesamtsieg in der Nationenwertung im Europacup freuen. Dies zeigt, dass wir auch in der Breite gut aufgestellt waren.

Nun freue ich mich auf den Sommer. Wie sagt man: "Der Wintersportler wird im Sommer gemacht".

Pirmin


Mit dem Team SUI 1 konnte ich zum Saisonabschluss nochmals auf das Europacuppodest steigen. Carol Bouvard, Noé Roth und ich konnten uns über den 2. Rang freuen.

Pirmin


Am dritten Europacuptag in Airolo konnte ich bei guten Bedingungen nochmals einen Double Full - Full zeigen.

Zum Saisonabschluss in einem Einzelwettkampf platzierte ich mich auf dem 7. Rang.

In der Gesamteuropacupwertung erreichte ich den 5. Schlussrang.

Pirmin


Einen Tag nach meinem ersten Sieg in einem EC zog ich einen schwarzen Wettkampftag ein.

Die Wetterbedingungen waren nicht optimal. Alle hatten mit den widrigen Verhältnissen zu kämpfen.

Kurz vor meinem Sprung wurde der Wettkampf nochmals kurz unterbrochen. Es wurde entschieden, dass nur ein Sprung in die Wertung kommt. Genau dieser Sprung, ein Full - double Full konnte ich leider nicht stehen.

So rutschte ich vom 3. auf den 5. Rang in der Gesamtwertung des Europacup. Nun hoffe ich, dass ich morgen nochmals einen guten Wettkampf zum Saisonende zeigen kann.

Pirmin


Am ersten Wettkampftag von drei Europacup-Wettkämpfen in Airolo konnte ich meinen ersten Sieg an einem Europacup feiern.

Pirmin


Mitte März (17. - 19.) stehen die letzten drei Wettkämpfe im Europacup in Airolo (CH) an.

Zeitgleich wird auch die Schweizermeisterschaft der Elite & Junioren durchgeführt. Nun hoffe ich, dass ich meine Sprünge perfekt der Jury präsentieren kann und somit einen guten Saisonabschluss mitnehmen kann.

Pirmin

Februar`18

Betreffend Junioren WM:

Leider war es nicht meine Junioren WM. Man hatte einen Qualifikation Sprung und danach

kamen die besten 12 in den Final. Leider stürtze ich bei meinem Qualisprung.

Meinen Full-double Full war sehr gross und ich musste mit den Armen die ganze Zeit ganz

oben sein, damit ich die Rotation bremsen kann. Ich hatte ein wenig zu viel speed und gab im

Absprung noch ein bisschen mehr Rotation. Dadurch konnte ich den Sprung nicht

mehr auf die Füsse bringen und bin gestürzt. Ich bin enttäuscht, da ich den

Final unbedingt erreichen wollte.

Pirmin


Nun steht es fest. Ich wurde von Swiss-Ski für die Junioren WM am 24. Februar in Minsk selektioniert.

Pirmin


Auch mit dem Team SUI konnte ich in Minsk auf das Podest steigen.

Mit Carol Bouvard und Andrin Schädler bildeten wir ein starkes Team.

Wir konnten uns über den 2. Rang freuen.

Pirmin


In meinem zweiten Europacupwinter sprang ich am 16. Februar in Minsk zum ersten mal auf das Podest. Ich konnte nämlich auf das Treppchen mit der Nummer 3 steigen.

Pirmin


Am 11. Februar reise ich nach Minsk-Raubichi (Belarus). Zwei Wochen werden wir dort mit verschieden Trainingseinheiten und Wettkämpfen verbringen.

Zwischen dem 16. und dem 18. werden drei Europacups plus ein Team-Event durchgeführt.

Nach diesen Wettkämpfen wird die Selektion von Swiss-Ski für die Junioren WM bekannt gegeben.

Sollte ich die Selektion schaffen, werde ich am 24. noch die WM der Junioren ebenfalls in Minsk-Raubichi springen.

Pirmin

 

Januar`18

 

Juhui, nun bin ich Volljährig und ich habe das L erhalten.

Bitte aufpassen, ich könnte unterwegs sein.

Pirmin

Dezember`17

Die ersten beiden Europacup-Wettbewerbe in diesem Winter in Ruka sind vorbei. Mit dem ersten Wettkampf bin ich nicht zufrieden. Beim zweiten Sprung stürzte ich und dadurch konnte ich den guten 13. Rang aus dem ersten Durchgang nicht halten. Am Schluss resultierte der 24. Rang.

Der zweite Wettkampf verlief für mich sehr gut. Ich konnte beide Sprünge stehen und auch die Jury war zufrieden. Diesen Wettkampf schloss ich auf dem 7. Rang ab.

Für die bevorstehende Weihnachtszeit wünsche ich viel Zeit und Ruhe für Besinnlichkeit und viel Schönes für das neue Jahr.

Pirmin

 

November`17

Nun freue ich mich auf den Saisonstart. Am 25. trat ich die Reise nach Ruka an.

Ich werde in Finnland bis am 8. Dezember ein Trainingslager absolvieren.

Am ersten und zweiten Dezember werde ich auch die ersten Europacup-Wettkämpfe in diesem Winter bestreiten. Es wird für uns jungen Athleten nicht einfach sein in Ruka. Weil eine Olympiasaison bevorsteht, wird das Teilnehmerfeld hochkarätig sein.

Pirmin

Oktober`17

Nebst unzähligen Runs und Trainingseinheiten auf meiner Hausschanze in Mettmenstetten habe ich die Sommersaison abgeschlossen.

Mit meinen Vorbereitungen bin ich sehr zufrieden und ich konnte einen Schritt nach vorne machen.

Rechtzeitig auf die bevorstehenden Trainingswochen in Saas Fee fühle ich mich fit und freue mich auf die ersten Schneesprünge der Wintersaison 17/18.

Pirmin

September`17

* Termine  17/18

           Europacup in Ruka / FIN

  • 1. Dezember
  • 2. Dezember

            Europacup in Minsk / BLR

  • 16. Februar`18
  • 17. Februar`18
  • 18. Februar`18

            Junioren Weltmeisterschaften / sofern ich die Quali schaffe

             Minsk / BLR

  • 24. Februar`18

           Europacup & SM in Airolo / SUI

  • 17. März`18
  • 18. März`18
  • 19. März`18

 

August`17

1. Ich werde am 20. August am Freestyle-Masters in Mettmenstetten teilnehmen.

An diesem Aerials Sommeranlass der FIS werden viele Spitzenathleten aus Europa (GB, D, Ukraine, Belarus, Kasachstan & CH), Australien und China die Schanzen im Säuliamt benützen.

Skiakrobatik auf höchstem  internationalen Niveau, top Athleten, Showeinlagen und für viel Spannung ist garantiert. Ein Besuch lohnt sich.

 

2. Nun habe ich das Feeling auf 15 Meter über Boden so richtig erlebt. Zum ersten Mal konnte ich einen Lay-Tuck-Full auf der Wasserschanze springen. Die Premiere ist mir recht gut gelungen. Den Sprung kannst du dir in der Galerie ansehen.

Pirmin

 

Juni`17

Das Training mit verschiedenen Variationen ist im vollem Gange (im Sommer wird der Wintersportler gemacht).

Zum Glück können wir uns bei diesen hohen Temperaturen auf der Wasserschanze ein wenig abkühlen.

Am 15. Juli werde ich an der Freestyle Night teilnehmen. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Pirmin

Saisonabschluss & Junioren WM`17

Nachdem ich mich beim letzten Europacup in Italien noch auf dem 7. Rang klassiert habe, konnte ich in der Gesamtwertung des Europacups noch zwei Ränge gutmachen und auf dem 6. Rang abschliessen.

Nach der guten Vorbereitung auf die JWM hatte ich mir einiges vorgenommen. Leider musste ich die Segel schon nach dem Qualisprung streichen. Der Full-Full wurde mir zum Verhängnis. Ich musste die Beine anziehen um noch eine gute Landung zu machen. Es resultierte der 13. Rang bei meiner ersten WM-Teilnahme. Den Final der zwölf besten verpasste ich ganz knapp. Das Niveau in der Quali war sehr hochstehend. Fehler wie bei mir lagen einfach nicht drin. Trotzdem schaue ich nach vorne. Ich werde nun neue Sprünge trainieren und im nächsten Winter wieder angreifen.

Pirmin

April`17

Meine erste Europa Cup Saison ist vorbei. Im grossen und ganzen bin ich zufrieden mit meinen Leistungen.

Aber nun steht noch der Saisonhöhepunkt für mich auf dem Programm. Ich wurde von Swiss Ski für die Junioren WM (3. April) in Italien selektioniert. Da heisst es nochmals volle Konzentration um die Sprünge perfekt in den Schnee zaubern zu können.

Pirmin

März`17

Nun steht mir noch ein intensiver Monat mit fünf Wettkämpfen bevor. Vielleicht werden es auch sechs sein, sofern ich mich für die Junioren WM in Italien qualifiziere.

Am 24. - 26. März finden drei Europacups in der Schweiz (Airolo) statt. Der zweite Wettkampf zählt zugleich als Schweizermeisterschaft. Am dritten Tag wird ein Teamwettkampf durchgeführt.

Anschliessend reisen wir nach Italien (Chiesa in Valmalenco) zu zwei weiteren Europacups. Die finden am 30. & 31. März statt.

Sollte ich für die JWM aufgeboten werden, werde ich zwei Tage später zum Saisonabschluss noch die Junioren-Weltmeisterschaften bestreiten.

Pirmin

Februar`17

Leider konnte ich bis jetzt (Anfang Februar) auf meiner Homebase in Airolo keine Doppelsaltos springen.

Das Wetter spielte einfach nicht mit um beide Schanzen bereit zu stellen.  Für mein Training konnte ich nur die Einfachschanze benützen. Nicht gerade eine optimale Voraussetzung für den kommenden Europacup in Weissrussland. Am 6. Februar fliege ich nach Minsk um an drei Wettkämpfen teilzunehmen. Schauen wir mal was daraus wird.

Pirmin

Festtage

Weihnachten bedeutet inzwischen Stress:

Geschenke besorgen, Geld ausgeben, das Richtige finden, an alle zu denken. Viel wichtiger ist es aber doch eigentlich, in Geborgenheit mit der Familie ein besinnliches Fest zu feiern. Ist dies nicht das schönste aller Geschenke?

Ich wünsche allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Pirmin

Dezember`16

Nun habe ich meine ersten beiden Wettkämpfe (1. & 2. Dez.) im Europacup in Ruka (Fin) absolviert.

Am ersten Tag war ich mit meiner Leistung zufrieden. Beide Sprünge, Lay - Full & Full - Full, konnte ich erfolgreich der Jury präsentieren. Am ende resultierte der 15. Rang bei meiner Premiere im EC.

Tags darauf folgte der nächste Wettkampf. Leider spielte das Wetter nicht mit. Vor allem der Wind machte uns zu schaffen. Den ersten Sprung konnte ich noch gut absolvieren. Jedoch beim zweiten hatte ich mühe und landete auf dem Rücken was einen hohen Abzug in sich birgte. Mit dem 28. Rang war ich natürlich nicht zufrieden.

Bericht von swiss-ski.

Pirmin

 

November`16

Der Herbst verläuft weiterhin arbeitsintensiv.

Mein Alltag wird durch die Schule bzw. Ausbildung und das generelle Training bestimmt.

Die letzten Sprünge auf der Wasserschanze habe ich erfolgreich absolviert.

Nun hiess es; Badehose, Neoprenanzug und Sommerski verstauen und die neuen Winterkleider auspacken.

Am 23. November fliege ich mit der Junioren-Nationalmannschaft nach Ruka (Finnland) in ein Trainings-

lager. Dort bereite ich mich intensiv auf meine erste Europacupsaison vor.

Pirmin

Oktober`16

Yeaah, es ist soweit - ich habe die ersten Sprünge in den Schnee von Saas-Fee gezaubert. 

Die Sprünge für den Winter klappen nach zwei Wochen Schneetraining schon recht gut.

Bis zu meinem ersten Europacup anfangs Dezember in Ruka (Finnland) gilt es nun die Feinheiten

zu korrigieren.

Pirmin

 

August`16

Nach intensiver Vorbereitung starte ich am kommenden Sonntag (21.08.2016) am traditionellen Freestyle Masters. Die Quali beginnt um 09:20 Uhr in Mettmenstetten.

Heuer sind über 50 Athletinnen und Athleten aus zehn Ländern (u.a China, Japan, Ukraine, Weissrussland, Kanada, Australien usw.) am Start. Ein Besuch lohnt definitiv.

Ein Finaleinzug meinerseits ist unrealistisch. Die Elite- & Juniorenspringer werden nämlich an diesem Wettkampf nicht getrennt gewertet. Trotzdem freue ich mich sehr auf diesen Anlass.

Vorbericht von swiss-ski.

Nach diesem Wettkampf fliege ich direkt für ein zehntägiges Trainingslager nach Kanada (Quebec).

Ausserdem werde ich in Quebec an einem internationalen Juniorenwettkampf teilnehmen.

Pirmin

 

Juli`16

Ich bin mitten im Sommertraining. Lerne dort die neuen Sprünge für den nächsten Winter.

Am 16. Juli nahm die ganze Juniorennati an der freestyle-night teil. Vor über 2350 Zuschauer versuchten sich die Freeskier, Aerials-Springer, Snowboarder und Biker mit möglichst spektakulären Sprüngen von der Wasserschanze zum diesjährigen Champion zu krönen. Im Starterfeld der Aerials belegte ich den 12. Rang. An diesem Wettkampf wurde kein Unterschied betreffend Mann und Frau bzw. Junior oder Elite gemacht. Somit bin ich zufrieden mit meiner Platzierung. Im Tramp`n`Dive springen die Athleten vom einem am Beckenrand aufgestelltem Trampolin in den Pool. Damit das Ganze auch garantiert zum Spektakel wird, steht das Trampolin auf rund vier Meter Höhe über Wasser. In dieser Disziplin konnte ich erst recht überzeugen. Ich stiess bis in den Final vor. Den verlor ich gegen den Berner Mischa Gasser.

Pirmin

April`16

Selektion für das C-Kader (Junioren-Nationalmannschaft).

Vor wenigen Tagen habe ich die Bestätigung mit der Selektion für das C-Kader von Swiss-Ski erhalten. Damit bin ich jetzt Teil der Schweizer Junioren-Nationalmannschaft. Ich bin sehr

glücklich, dass ich es geschafft habe, mich für das C-Kader zu qualifizieren.

Ich weiss aber, dass ich noch Potential habe und mich immer noch verbessern kann. Die neue Saison beginnt mitte Mai und ich freue mich sehr auf das Sommertraining in Mettmenstetten.

Pirmin

 

Februar`16 & März`16

Es ist vollbracht. Endlich konnten die ersten Wettkämpfe in diesem Winter durchgeführt werden.

 

Aufgrund des schneearmen Dezember und Januar konnte ich zu dieser Zeit noch keine Schnee-

sprünge absolvieren.

Anfang Februar zauberte ich dann die neuen Sprünge zum ersten Mal in den Schnee.

Im März musste der erste Wettkampf, die Junioren SM, in Airolo gleich aus Wettertechnischen

Gründen um einen Tag verschoben werden. Es gab nämlich an einem Tag 60 cm Neuschnee.

Am Wettkampftag herrschten traumhafte Bedingungen und dieser rundete ich mit dem 5. Rang erfolgreich ab.

Eine Woche später folgte bereits der nächste Wettkampf. Diesen konnte ich sehr erfolgreich

bestreiten. Ich durfte das oberste Treppchen besteigen.

Zum Saisonabschluss folgte der dritte Wettkampf innert 3 Wochen. Meine tolle Form konnte ich nochmals bestätigen und den Wettkampf wie in der Vorwoche gewinnen.

 Pirmin

Schöne Weihnachten & einen guten Rutsch ins neue Jahr

Mit dem vergangenen Jahr bin ich zufrieden! Gute sportliche Leistungen aber auch ein weiteres bestandenes Schuljahr!

Ich hoffe aber, dass jetzt so langsam der Schnee kommt und die folgenden Wettkämpfe stattfinden.

Bedanken möchte ich mich auch bei allen, die mich in diesem Jahr unterstützt haben! Meinen Sponsoren, meinen Gönnern, alle die meine Resultate immer verfolgen und ganz speziell meiner Familie, die mich immer unterstützt! Danke!

Nun wünsche ich allen wunderschöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Pirmin

Herbst`15

Aktuell bereite im mich auf den kommenden Winter vor. Zum ersten Mal konnte ich die gesamte Vorbereitung im Sommer auf der Wasserschanze in Mettmenstetten mit den Skiakrobaten des Sichtungs- & Juniorenkader absolvieren.

Die Vorfreude auf die ersten Schneesprünge wächst von Tag zu Tag.

Pirmin

Sommer`15

Seit August besuche ich die UNITED school of sports in Zürich und absolviere dort eine 4-jährige KV-Ausbildung für Sporttalente.

Pirmin

Februar`15

Am 2. Februar wird ein Fernsehbeitrag über mich im TELE Z ausgestrahlt.

www.telez.ch

Pirmin